Kalte Getränke für eure sommerlichen Ausflüge

0
1894
Gefrorene Wasserflaschen (Foto: Sven Marquardt)
Gefrorene Wasserflaschen (Foto: Sven Marquardt)

Gerne möchte ich euch für den nächsten Ausflug ins Freibad, an den Bagger- und Badesee oder im Sommerurlaub an den Strand einen kühlen Getränketipp mit auf den Weg geben.

Je nachdem wie lange der Ausflug dauern soll, bereite ich den Abend vorher zwei bis drei PET (1-1,5 Liter)-Flaschen vor. Diese Flaschen befülle ich bis zur Hälfte mit stillem oder Leitungswasser und lege diese schräg ins Eisfach, sodass der Verschluss komplett frei von Wasser ist.

Am Ausflugstag hole ich die Flaschen aus dem Eisfach und fülle den Rest mit Wasser und ggf. etwas Saft auf. Die Getränke sind meist mehrere Stunden gut gekühlt und schmecken so noch viel besser.

Noch ein paar Tipps:

  • Ganz wichtig: Bitte keine Glasflaschen dafür nehmen!
  • Getränke mit Kohlensäure solltet ihr hierfür lieber nicht verwenden ;).
  • Die fertigen Flaschen packt ihr am besten in eine extra Tüte damit die anderen Sachen aufgrund des Kondenswassers nicht nass werden.
Beruf #Webworker | Heimat #Göttingen | Hobbys #Gadgets #Reisen #Basketballfan | Eigenschaften #EarlyAdopter #Geek | Weitere Blogs #VeilchenBlog und #GoeBlog

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT