Blog

Trick: Die Tagesnutzung von Telekom Mobile TV über das iPhone buchen

0
Telekom MobileTV (Quelle: Pressebild von telekom.de)
Telekom MobileTV (Quelle: Pressebild von telekom.de)

Die Telekom bietet ihren Mobilfunkkunden diverse Service-Apps für alle gängigen Smartphones an. Unter anderem kann man sich auch die MobileTV App herunterladen und so über das Smartphone oder Tablet unterwegs Fernsehen gucken. Die TV-Streams funktionieren sowohl per WLAN als auch über das Mobilfunknetz (wenn man denn guten Empfang hat).

Ein gigantischer Vorteil von Telekom MobileTV gegenüber den bekannten Anbietern wie Magine oder Zattoo, sobald man ein Tages- oder Monatspaket gebucht hat, wird das Datenvolumen des Mobilfunkvertrags nicht angerührt (außer für das EPG). Eine detaillierte Beschreibung hierzu findet ihr in der FAQ.

Meine Anbieter für Webserver, Maildienste und Domainregistrierungen

0

Da ich des Öfteren gefragt werde, wo ich meinen Webserver, diverse Maildienste und Domainregistrierungen hoste, möchte ich dieses gerne hier im Beitrag näher beschreiben. Gleichzeitig muss ich allerdings erwähnen, dass ich in keinerlei Verbindung zu den genannten Unternehmen stehe und fleißig meine monatlichen Gebühren bezahle.

Kalte Getränke für eure sommerlichen Ausflüge

0
Gefrorene Wasserflaschen (Foto: Sven Marquardt)
Gefrorene Wasserflaschen (Foto: Sven Marquardt)

Gerne möchte ich euch für den nächsten Ausflug ins Freibad, an den Bagger- und Badesee oder im Sommerurlaub an den Strand einen kühlen Getränketipp mit auf den Weg geben.

Je nachdem wie lange der Ausflug dauern soll, bereite ich den Abend vorher zwei bis drei PET (1-1,5 Liter)-Flaschen vor. Diese Flaschen befülle ich bis zur Hälfte mit stillem oder Leitungswasser und lege diese schräg ins Eisfach, sodass der Verschluss komplett frei von Wasser ist.

Am Ausflugstag hole ich die Flaschen aus dem Eisfach und fülle den Rest mit Wasser und ggf. etwas Saft auf. Die Getränke sind meist mehrere Stunden gut gekühlt und schmecken so noch viel besser.

Noch ein paar Tipps:

  • Ganz wichtig: Bitte keine Glasflaschen dafür nehmen!
  • Getränke mit Kohlensäure solltet ihr hierfür lieber nicht verwenden ;).
  • Die fertigen Flaschen packt ihr am besten in eine extra Tüte damit die anderen Sachen aufgrund des Kondenswassers nicht nass werden.

Herzfrequenz-Sensor Polar H7 zurücksetzen

2
Apple iPhone 5 mit Herzfrequenz-Sensor Polar H7 (Foto: Sven Marquardt)
Apple iPhone 5 mit Herzfrequenz-Sensor Polar H7 (Foto: Sven Marquardt)

Seit letzter Woche wollte sich mein Herzfrequenz-Sensor Polar H7 nicht mehr per Bluetooth mit meinem iPhone koppeln. Kurzerhand habe ich die Batterie getauscht, aber leider hatte das auch nichts gebracht.

Nach kurzer Recherche habe ich bei Polar eine FAQ gefunden, wo einige Lösungsmöglichkeiten beschrieben werden. Letztendlich habe ich den H7-Sender komplett zurückgesetzt. Für diesen Reset muss man die Batterie für etwa sechs Minuten entfernen. Nach der Entnahme muss man zusätzlich noch für ca. 10 Sekunden beide Klemmkontakte (Pole) vom Sender mit den Fingern berühren.

Nach den sechs Minuten habe ich die Batterie wieder eingelegt und schwuppdiwupp konnte ich die Bluetooth-Kopplung wieder durchführen.

RAW-Dateien löschen wenn keine passende JPEG mehr vorhanden ist

0
Olympus E-M5 mit Speicherkarte (Foto: Sven Marquardt)
Olympus E-M5 mit Speicherkarte (Foto: Sven Marquardt)

Vor einigen Tagen stand ich vor einer ungewöhnlichen Herausforderung. Zusammen mit meiner Freundin haben wir unsere Urlaubsbilder gesichtet und dabei direkt aussortiert und gelöscht. Im Vorfeld habe ich allerdings die JPEG- und RAW-Dateien in getrennten Ordnern abgelegt. Früher habe ich die Bilder nur in der Vorschau.app von Mac OS X angeschaut. Dabei haben mich die RAW-Dateien immer gestört, da die Bilder immer doppelt zu sehen waren.

Ein Spickzettel/Cheatsheet für Fotografen

0
Cheatcard/Cheatsheet/Spickzettel für Fotografen
Cheatcard/Cheatsheet/Spickzettel für Fotografen

Der Fotoblog Hamburg hat einen genialen und übersichtlichen Spickzettel, besser bekannt unter dem Namen Cheatsheet oder Cheatcard, zum Thema Fotografie entwickelt. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene “Knipser” können hierauf schnell den Zusammenhang zwischen Blende, ISO und Belichtungszeit erkennen.

Die Cheatcard wird in unterschiedlichen Größen kostenlos als Download zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für das tolle Hilfsmittel. Hier geht es zum Beitrag mit detaillierter Erklärung der Cheatcard.

Günstiges Datenroaming mit Three UK

13
Three UK Feel At Home Roaming-Angebot (Screenshot)
Three UK Feel At Home Roaming-Angebot (Screenshot)

Durch Zufall bin ich vor ca. zwei Jahren auf den Anbieter three.co.uk aus Großbritannien aufmerksam geworden. Three bietet für seine Kunden einen durchaus interessanten Service an. Das Ganze nennt sich “Feel At Home” und bietet dem Kunden folgende Möglichkeit: Das im Tarif enthaltene Datenvolumen die Freiminuten und die Frei-SMS können in den Partnernetzen wie gewohnt auch unterwegs im Ausland  genutzt werden.

Ohne Mobilfunk-Nummer keine Twitter-App Registrierung mehr möglich

1
Create an application on Twitter (Screenshot)
Create an application on Twitter (Screenshot)

Bei Twitter kann man seit einiger Zeit keine Apps mehr registrieren/anlegen, ohne in seinem Twitter-Account eine Mobilfunk-Nummer hinterlegt zu haben. Bei einem Twitter-Account noch ziemlich unproblematisch, aber hat man mehrere Accounts (zum Beispiel als Betreiber von mehreren Blogs), kann es durchaus schwierig werden.

Insektenstiche haben bei uns keine Chance mehr

0
bite away® Stichheiler in der Nahaufnahme (Foto: Sven Marquardt)
bite away® Stichheiler in der Nahaufnahme (Foto: Sven Marquardt)

Der Wunsch nach einer Fernreise bestand schon lange. Mitte März 2015 war es dann endlich soweit, wie es der Zufall so wollte, führte es uns auf die wunderschöne Insel Sri Lanka im indischen Ozean.

Eine Fernreise sollte gut geplant sein, aus diesem Grund hatten wir uns im Vorfeld auch ausführlich über das Reiseland informiert. Ein wichtiger Punkt auf der Liste war unter anderem das Stichwort Insekten. Da die Tropen bekannt für ihre stechwilligen Mücken/Moskitos sind, hatten wir diverse Mittel zur Abwehr und zur Bekämpfung der Stiche im Gepäck.

Da bin ich wieder!

0

Lange hat es gedauert, aber nun möchte ich mich wieder zurückmelden. Mein Ziel ist, auch hier im privaten Blog wieder häufiger zu schreiben.

Bei den Themen will ich mich gar nicht groß festlegen. Aus diesem Grund wird es mit Sicherheit auch viele Themen aus unterschiedlichen Bereichen geben. Selbst verständlich werdet ihr auch einiges aus der IT zu lesen bekommen, das ist mein Job, mein Hobby und auch meine Leidenschaft. Aber nur IT ist ja auch irgendwie langweilig ;).

Der Blog erstrahlt ab sofort im neuen Glanz. Im ersten Schritt habe ich ein neues Theme eingerichtet und die Farbe getauscht. Als Basis nutze ich das Veilchen Blog Theme, welches ich in den nächsten Wochen kontinuierlich individualisiere.

Weiterhin habe ich einige Uralt-Beiträge gelöscht. Über dieses Vorgehen kann man sicherlich streiten, aber die Inhalte waren so veraltet, dass sie keinem einen Mehrwert geboten hätten.

Bevor nun aber der “heiße Brei” kalt wird, verabschiede ich mich an dieser Stelle und tippe am nächsten Beitrag :).

NEUSTE BEITRÄGE